Baugewerken-Innungen

Fusion der Bau- und Zimmerer Innung Heidekreis

Die Bau-Innung Soltau-Fallingbostel und die Zimmerer Innung Soltau-Fallingbostel haben mit Wirkung zum 01. Januar 2018 zur Bau- und Zimmerer Innung Heidekreis mit Sitz in Bad Fallingbostel fusioniert.Insgesamt sind jetzt 42 Fachbetriebe Mitglied in der neuen fusionierten Innung.Am Donnerstag, 09.11.2017 fand im Forellenhof Hünzingen die Gründungsversammlung statt. Zum Obermeister wurde Friedhelm Eggers, Soltau, gewählt. Als Stellvertreter steht ihm Herwig Glück aus Hamwiede zur Seite. Lehrlingswart  der Innung ist  Manfred Lüters, Dorfmark, für die Zimmerer und Thorsten Lindenberg, Schneverdingen für die Maurer.  Zum Schriftführer wurde Jens Oberdiek, Ahlden, und zum stellvertretenden Schriftführer Christian Kölling, Munster gewählt. Weitere Beisitzer sind Frank Homann, Soltau und Thorsten Holste, Walsrode.
Für seine über 20-jährige Tätigkeit in den verschieden Ausschüssen der Innung als Lehrligswart und Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses wurde Hermann Hemme, Soltau, von Herwig Glück eine Ehrenurkunde der Handwerkskammer Braunschweig –Lüneburg- Stade sowie ein Ehrenmeisterbrief überreicht.



v.l.n.r. Manfred Lüters, Christian Kölling, Thorsten Holste, Frank Homann, Jens Oberdiek, Herwig Glück, Friedhelm Eggers,
es fehlt Thorsten Lindenberg.



Aktuelles

125jähriges Betriebsjubiläum der Zimmerei Schenk GmbH

Der ehemalige Obermeister Karl-Heinz Klappstein (rechts im Bild) überbrachte die Glückwünsche der Innung und überreichte eine Urkunde zur 125jährigen Selbständigkeit an Jens-Walter Schenk.

Vorstand der Baugewerken-Innung Celle im Amt bestätigt

Auf der Innungsversammlung am 22. April 2016 in Celle sind die bisherigen Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt worden. Obermeister bleibt Wilhelm Götting aus Celle, stellvertretender Obermeister Thomas Klein aus Celle, Lehrlingswart Volker Alms aus Bergen, Schriftführer Stefan Wolters aus Winsen/Aller und Kassenwart Andreas Rabe aus Hermannsburg. Ergänzt wird der Vorstand durch den Beisitzer Volker Mirre aus Celle.



v.l.n.r.: Thomas Klein, Volker Alms, Wilhelm Götting, Andreas Rabe, Stefan Wolters

Ausbildung in der Bauwirtschaft lohnt sich

 

Vorstand der Zimmerer-Innung SFA im Amt bestätigt

Einstimmig wurden der Obermeis-ter Friedhelm Eggers (Soltau) und der übrige Vorstand der Zimmerer Innung SFA auf der Frühjahres-versammlung in ihren Ämtern bestätigt.
Weitere Mitglieder des Vorstandes:
Stv. Obermeister Christian Meyer (Essel), Lehrlingswart Manfred Lüters (Dorfmark), Schriftführer Christian Kölling (Munster).

Schwerpunkt der Versammlung bildete ein Vortrag von Fahrlehrer Cord Hibbing zum Thema „Aus- und Fortbildung zum Berufsfahrerqualifikationsgesetz“, der gemeinsam mit der Bau-Innung SFA auf Anregung von deren OM Herwig Glück durchgeführt wurde.
Durch dieses Gesetz soll die Qualifikation von Berufskraftfahrern verbessert und u.a. Wissen über Sicherheitsstandards, gesetzliche Regelungen und umweltschonen-de Fahrweisen vermittelt werden.
Wichtig für die Handwerksbetriebe: Lenker von Kraftfahrzeugen zur Beförderung von Material oder Ausrüstung, das der Fahrer/in zur Ausübung des Berufes verwendet, sofern es sich beim Führen des Kraftfahrzeugs nicht um die Hauptbeschäftigung handelt, sind von dieser Regelung befreit.
Ebenso wurde die Handwerker-ausnahme ab dem 2.3.15 in der EU - Fahrpersonalverordung auf 100 km ausgeweitet.

Um das Image Ihrer Berufe zu verbessern wurde ein gemeinsa-mer Ausschuss eingerichtet, der sich intensiv den Themen Nach-wuchsförderung und Fachkräftemangel annehmen soll.
Mit einem gemeinsamen Essen ging die Veranstaltung zu Ende.


Bildunterschrift: Vorstand v.l.n.r.: Christian Kölling, Manfred Lüters, Friedhelm Eggers, Christian Meyer.

 

 

Baugewerk-Innung und Zimmerer-Innung

Zusammenschluss zur Innung des Bauhandwerks Uelzen/Lüchow-Dannenberg Bereits im Juni und Juli hatten die Zimmerer-Innung Uelzen/Lüchow-Dannenberg und die Baugewerk-Innung Uelzen/Lüchow-Dannenberg beschlossen, mit Beginn des Jahres 2015 zur Innung des Bauhandwerks Uelzen/Lüchow-Dannenberg zu fusionieren. Während einer Gründungsversammlung am 21.10.2014 in Uelzen wurde die gemeinsame Satzung der Innung beschlossen. Auch wählte die Versammlung einen gemeinsamen Vorstand und die Ausschüsse der neuen gemeinsamen Innung.

Dipl.-Ing. Horst Saevecke aus Uelzen wurde zum ersten gemeinsamen Obermeister gewählt. Als Stellvertreter stehen ihm Dipl.-Ing. Stefan Rasche aus Uelzen und Dipl.-Ing. Sabine Schulz-Rohfing aus Wustrow zur Seite. Zu den Lehrlingswarten wurden Isaac Centurier aus Waddeweitz (für Zimmerer) und Maurer- und Betonbauermeister Jörg Sommerfeld aus Uelzen (für Maurer und Betonbauer) gewählt. Schriftführer ist Zimmermeister Ralph Feldmann aus Dannenberg und Kassenwart Dipl.-Ing. Kai-Uwe Bode aus Wrestedt. Zimmermeister Daniel Hanke aus Dannenberg ergänzt den Vorstand als stellvertretender Kassenwart und stellvertretender Lehrlingswart. 

Die neue gemeinsame Innung hat 31 Vollmitglieder und stellt somit wieder eine leistungsstarke Einheit dar. Auch in Celle und Lüneburg gibt es bereits seit Jahren gemeinsame Innungen.

Weitere Inhalte:
signal iduna signal iduna Volksbank Celle aok ufh Meditüv
:::: Trift 23 | 29221 Celle | Telefon: +49 05141-992880 | Telefax: +49 05141-9928820 | E-Mail: KH@handwerk-lueneburgerheide.de ::::
:::: © 2011 Kreishandwerkerschaft Lüneburger Heide | Impressum | Kontakt | Sitemap ::::