Aktuelles

Die Bäcker-Innungen Celle und Soltau-Fallingbostel fusionieren zum 1. Januar 2020

Die Bäcker-Innungen Celle und Soltau-Fallingbostel haben beschlossen, mit Wirkung zum 1. Januar 2020 zur Bäcker-Innung Lüneburger Heide zu fusionieren. Beide Innungen haben zusammen zur Zeit noch 29 Fachbetriebe.

Auf der Gründungsversammlung am 4. November 2019 wurde Dirk Wrogemann aus Wietzendorf zum Obermeister der Innung gewählt. Als Stellvertreterinnen stehen ihm Claudia Wolther aus Walsrode und Anja Misch aus Celle zur Seite. Claudia Wolther wurde zudem auch als Werbewartin gewählt. Als Lehrlingswarte sind für den Heidekreis Andreas Stadtländer aus Walsrode und Günter Stremmel aus Celle gewählt worden. Als Schriftführer fungiert Matthias Hoppe aus Schneverdingen und als Beisitzerin Stephanie Beuße aus Bispingen.

Die Bäcker-Innungen verfügen über eine lange Historie. Die Vorläufer dieser gemeinsamen neuen Innung waren die Bäcker-Innungen aus Walsrode, die 1740, Soltau 1732 und Celle 1581 gegründet wurden. Durch den vorherrschenden Strukturwandel im Bäcker-Handwerk hatte sich die Anzahl der Innungsbetriebe in den letzten Jahren stark verringert. Die neue gemeinsame Innung gehört nunmehr zu den leistungsstarken im Landesverband Niedersachen/Bremen des Bäckerhandwerks.
 


 v.l.n.r.: Andreas Stadtländer, Dirk Wrogemann, Anja Misch, Claudia Wolther, Matthias Hoppe und Stephanie Beuße Es fehlt: Günter Stremmel

Vorstand der Bäcker-Innung Celle im Amt bestätigt

Auf der Innungsversammlung am 02. Mai 2016 in Celle ist der Hambührener Reinhard Rausch als Obermeister in seinem Amt bestätigt worden. Stellvertretender Obermeister bleibt Wilhelm Pippel aus Celle, Lehrlingswart Günter Stremmel und stellvertretender Lehrlingswart Detlef Schiano, beide aus Celle. Zum Schriftführer ist Bernd Kappelmann aus Wietze gewählt worden. Neu im Vorstand ist als Beisitzer Andreas Misch aus Celle.

v.l.n.r.: Andreas Misch, Günter Stremmel, Reinhard Rausch, Wilhelm Pippel, Bernd Kappelmann

 

Jahreshauptversammlung der Bäcker-Innung Soltau-Fallingbostel

Jettebruch (re). Im Rahmen der Bäckerinnungsversammlung verabschiedete sich nach 14 Jahren Bäckermeister Andreas Eickhoff als Arbeitnehmervertreter aus dem Prüfungsausschuss der Bäckerinnung Soltau-Fallingbostel. Von 2006 bis 2014 fungierte Eickhoff zudem als Beisitzer im Ausschuss für Lehrlingsstreitigkeiten. Obermeister Dirk Wrogemann bedankte sich für das Engagement von Andreas Eickhoff. Künftig werden Bäckermeister Wilfried Schröder aus Wietzendorf (Bäckermeister), Ulrike Hector aus Vethem (Fachverkäuferin) und Frank Ahlden aus Walsrode (Bäckermeister) als Arbeitnehmervertreter die Aufgaben im Prüfungsausschuss wahrnehmen. Von den Betrieben wurden als Vertreter der Arbeitgeber Tina Meyer (Nordkampen) und Claudia Wolther (Walsrode) im Prüfungsausschuss der Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk im Schwerpunkt Bäckerei gewählt.
Weitere Inhalte:
signal iduna signal iduna Volksbank Celle aok ufh Meditüv KSK Walsrode
:::: Trift 23 | 29221 Celle | Telefon: +49 05141-992880 | Telefax: +49 05141-9928820 | E-Mail: KH@handwerk-lueneburgerheide.de ::::
:::: © 2011 Kreishandwerkerschaft Lüneburger Heide | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Sitemap ::::