Kreishandwerkerschaft Lüneburger Heide

Zum 01.01.2009 schließen sich die Kreishandwerkerschaften Celle/Soltau-Fallingbostel und Lüneburg zur Kreishandwerkerchaft Lüneburger Heide zusammen.Sitz der Kreishandwerkerschaft ist Celle. Die Geschäftsstellen in Bad Fallingbostel, Celle und Lüneburg bleiben erhalten.
Die Kreishandwerkerschaft betreut  44 Handwerks-Innungen. Im Bezirk der neuen Kreishandwerkerschaft, welcher die Landkreise Celle, Lüneburg und Soltau-Fallingbostel umfasst, werden insgesamt 1660 Innungsbetriebe mit 3093 Lehrlingen betreut.

Zum 01.01.2012 erfolgt die Fusion mit der Kreishandwerkerschaft Uelzen/Lüchow-Dannenberg zur Kreishandwerkerschaft Lüneburger Heide.
Von der Kreishandwerkerschaft werden nun 55 Innungen mit ca. 2.050 Innungsbetrieben in den Geschäftsstellen in Celle, Lüneburg, Bad Fallingbostel und Uelzen betreut. In den Betrieben in den 5 Landkreisen werden ca. 3.660 Auszubildende ausgebildet.

Die Geschichte der Kreishandwerkerschaft in Bildern

signal iduna signal iduna Volksbank Celle aok ufh Meditüv
:::: Trift 23 | 29221 Celle | Telefon: +49 05141-992880 | Telefax: +49 05141-9928820 | E-Mail: KH@handwerk-lueneburgerheide.de ::::
:::: © 2011 Kreishandwerkerschaft Lüneburger Heide | Impressum | Kontakt | Sitemap ::::